Gute Noten für Fahrdienst und Busse

Unabhängige Beratungsfirma legt Beurteilung vor 

Im Auftrag der Stadtwerke Gunzenhausen wurden im vergangenen Jahr erneut der Zustand der eingesetzten Busse und der Haltestellen sowie die Kundenfreundlichkeit im Fahrdienst getestet. Das Fahrpersonal wird im vorliegenden Ergebnisbericht positiv bewertet. Hier trat eine weitere Verbesserungen im Vergleich zu den Vorjahren ein. Nachgebessert werden muss jedoch bei den Haltestellen, die leider immer wieder dem Vandalismus zum Opfer fallen.


Von Februar bis November 2018 nahmen die Tester einer unabhängigen Beratungsfirma jeweils an 22 Erhebungstagen Fahrzeuge und Haltestellen unter die Lupe. Bewertet wurde zudem die Arbeit des Fahrdienstes. Die volle Punktzahl gab es hier für Hilfsbereitschaft, Vermeidung von Verfrühungen und Beschilderung der Busse. Doch auch bei anderen Kriterien, wie Freundlichkeit, der Bereitschaft zur Auskunft oder vorsichtiges Einfahren in die Haltestelle schnitten die Fahrerinnen und Fahrer sehr gut ab. 


Mit eingesetzten Bussen waren die Tester zufrieden und attestierten diesen einen guten Zustand. Die Busse waren sauber und unbeschädigt. Fahrzeugtechnik und Sicherheit schnitt mit sehr gut ab. Kritik gab es hingegen für Durchsagen: Nur bei jedem sechsten Fahrzeug waren diese deutlich zu verstehen.


Die Qualität der bewerteten Haltestellen hat sich 2018 etwas verschlechtert. Viele Informationskästen sind in die Jahre gekommen und werden in den nächsten Jahren ausgetauscht. Die Verkehrszeichen sind bei einigen Haltestellen ausgeblecht uns müssen erneuert werden. Auch bei der Sauberkeit der Wartehallen kann nachgebessert werden, so die Empfehlung der Tester.


„Wir freuen uns über die guten Ergebnisse der Untersuchung“, erklärt Christian Reichenthaler, Verkehrsleiter der Stadtwerke Gunzenhausen GmbH. „Gleichzeitig haben wir wertvolle Anregungen für konkrete Verbesserungen aufgezeigt bekommen.“ Diese will das Unternehmen gemeinsam mit der Firma Barthel, der die Busse gehören und bei der auch das Personal im Fahrdienst angestellt ist, angehen. So sollen Ergebnisse der Tests in die Schulungen einfließen. Bei den Haltestellen wollen die Stadtwerke gemeinsam mit der Stadt Gunzenhausen für einen besseren Zustand sorgen.

News Schlagwörter

Vorheriger Artikel

Der Rufbus - Countdown läuft

Nun sind es nur noch wenige Tage bis das bedarfsor...
Mehr lesen
Nächster Artikel

Einsteigen und los surfen

WLAN im Bus - ein kostenloser Service für unsere F...
Mehr lesen

Artikel - Schlagwörter

Letzte News

Gute Noten für Fahrdienst und Busse

Im Auftrag der Stadtwerke Gunzenhausen wurden im vergangenen Jahr erneut de...
Mehr lesen

Der Rufbus - Countdown läuft

Nun sind es nur noch wenige Tage bis das bedarfsorientierte ÖPNV Angebot fü...
Mehr lesen

Barrierefreier ÖPNV

Der ÖPNV soll bis 2022 "vollständig barrierefrei" sein. Das klingt sehr wei...
Mehr lesen

Gute Noten für Fahrdienst und Busse

Im Auftrag der Stadtwerke Gunzenhausen wurden im vergangenen Jahr erneut de...
Mehr lesen

Der Rufbus - Countdown läuft

Nun sind es nur noch wenige Tage bis das bedarfsorientierte ÖPNV Angebot fü...
Mehr lesen

Barrierefreier ÖPNV

Der ÖPNV soll bis 2022 "vollständig barrierefrei" sein. Das klingt sehr wei...
Mehr lesen